THE PUPPY DIARIES – das Welpen-Tagebuch 😍

0

Time to say good bye

Welpen spielen auf einer Wiese
Foto: Melanie S.

Unbeschreibliche 18 Wochen liegen hinter uns. Vom Tag des Deckens bis zum tränenreichen Auszug der Welpen am vergangenen Sonntag (23. September 2018). Es waren Wochen voller Lernen, Erfahren, Lachen und Verzweifeln. Wir haben den Welpen alles gegeben, was in dieser kurzen Zeit möglich war: Autofahren, Leine gehen, Wasser, Feld, Wald, Wiese und fremde Menschen haben sie kennengelernt. Ganz viel Liebe, viele Kuscheleinheiten und auch mal ein klares NEIN, alles gehört dazu. Somit konnten sie in ihr neues Leben aufbrechen. Natürlich nach dem letzten Besuch des Zuchtwartes, der uns eine einwandfreie Aufzucht und durchweg gesunde Welpen bescheinigte.

Ich bin froh und glücklich, eine gute Auswahl an Interessenten gehabt zu haben, um die entsprechenden Familien für sie auszusuchen. Nun wünsche ich mir, dass mich mein Bauchgefühl nicht fehlgeleitet hat.

Zwei der Welpen werden noch einige Tage bei uns bleiben. Sie ziehen ins Ausland und müssen natürlich alle Bestimmungen zur Tollwut erfüllen, bevor die Reise losgehen kann. Fünf weitere sind schon in ihren neuen Familien angekommen.

Hier siehst du Bilbo in seinem Bettchen, Bungee und den schlafenden Bismark, jetzt Taki (das bedeutet Wasserfall auf japanisch)

Welpe im Körbchen

 

Welpe im Einkaufswagen

Ich wünsche meinen 8 wunderbaren Rackern ein Leben voller Liebe, gut gefüllte Näpfe, ein gemütliches Plätzchen zum Schlafen, eine tolle Aufgabe und ein langes Leben. ❤

Fotos: Melanie S.

Lena Schwarz

... ist auf dem Land aufgewachsen. In Augsburg studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache. Bei DER HUND kann sie ihre Hundeliebe, Naturverbundenheit und Freude am Schreiben sowie Fotografieren vereinen.

Scroll Up