Jagd: Wild auf Wild

0

Diese drei Hunde arbeiten mit Jägern erfolgreich auf Feld, Flur und im Wald zusammen: Bayerischer Gebirgsschweißhund, Deutsch Kurzhaar und Deutscher Jagdterrier.

Der Vorstehhund

jagd hund
ie Vorfahren des Deutsch Kurzhaar gelangten über Frankreich, Spanien und Flandern an deutsche Fürstenhöfe. Foto: Tierfotoagentur.de/R. Richter

Der Deutsch Kurzhaar rennt und stöbert, riecht und sucht. Durch seine Pose – mit gestrecktem Kopf und gehobenem Vorderlauf erstarrt – zeigt er Wild an. Vom Wesen ausgeglichen und ausdauernd macht er auch vor Wasser keinen Halt. Über die Jahre ist er vom Spezialisten bei der Jagd auf Federwild und bei der Beizjagd (Jagd mit Greifvogel) zum vielseitigen Jagdgebrauchshund geworden.

Der Schweißhund

Foto: Trio-bildarchiv.de/Maren Leuker
Der Bayerische Gebirgsschweißhund kann ein verwundetes Tier aus dessen Rudel heraus erkennen und seiner Fährte folgen. Foto: Trio-bildarchiv.de/Maren Leuker

Der Jäger sagt zu Blut Schweiß, so kamen die Schweißhunde zu ihrem Namen. Denn sie setzen ihre hervorragenden Nasen ein, um der Blutspur angeschossenen Wilds zu folgen. Diese „Nachsuche“ kann Stunden dauern. Der Bayerische Gebirgsschweißhund bleibt dabei beharrlich und unerschrocken am Ball. Sein Wesen und seine Nase machen ihn auch als Personenspürhund (Mantrailer) bei der Polizei beliebt.

Der Bauhund

Deutscher-Jagdterrier
Der temperamentvolle Deutsche Jagdterrier zählt rauhaarige Urterrier, Welsh Terrier und Foxterriern zu seinen Ahnen. Foto: Trio-bildarchiv.de/M. Rohlf

„Klein aber heftig“, eine Redensart, die gut auf den Deutschen Jagdterrier passt. Ursprünglich wurde er Bauhund oder Erdhund gezüchtet, dessen Körperbau ihn Fuchs und Dachs aus ihren Bauen an die Oberfläche treiben ließ, ohne stecken zu bleiben. Heute kommt er auch bei der Stöberjagd zum Einsatz. Und nimmt es unerschrocken auch mit dem größten Wildschwein auf. Die Jagd ist seine Leidenschaft, selbst Verletzungen können den harten Terrier kaum davon abhalten.


Lesen Sie mehr über Deutsch Kurzhaar, Bayerischen Gebirgsschweißhund und Deutschen Jagdterrier in Ausgabe 11/2016 von DER HUND!

DER HUND ist auch als Online-Ausgabe erhältlich.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".

Schreibe einen Kommentar

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.

Du suchst eine bestimmte Hunderasse?

Scroll Up