Hütehunde richtig beschäftigen – und entspannen

0

Die 4 Spieltypen: 3 - die Ruhigen

Die Entspannten

Natürlich sind auch Hütehunde charakterlich verschieden und so mancher ist von sich aus schon ein ruhiger und ausgeglichener Typ. Für diese Entspannten kann es nützlich sein, sie gelegentlich aus ihrer Ruhe zu bringen. Anspornende Spiele locken diese aus der Reserve und können allen viel Freude bereiten: „Futtersuchspiele, Hütchenspiel oder Personensuche und auch Longieren sind Beschäftigungen, bei denen auch solche Hunde ordentlich in Fahrt kommen“, weiß Marion Albers.

Border Collie liegt in Wiese voller Löwenzahn
Foto: Grigorita Ko/stock.adobe
Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.