Ein ganz Großer: Der Irish Wolfhound

0

Tauchten diese zottigen Giganten in den Hügeln Irlands aus den Nebeln auf, suchten selbst Wölfe eilig das weite. Doch in den imposanten Hühnen mit dem wilden Look schlummert eine zarte Seele – und eine feurige Loyalität gegenüber ihren Familien.

Das ausführliche Rasseportrait über den Irish Wolfhound lest ihr in Ausgabe 03/20 von DER HUND. Einen Auszug teilen wir hier mit euch!

Irische Wolfshunde (IW) tapsten durch viele Mythen und historische Überlieferungen. Sie sind in Erzählungen aus dem alten Rom und Sagen aus Island zu finden. Keine Frage: Den gewaltigen Hunden brachte man überall große Bewunderung entgegen. Woher sie ursprünglich kamen, weiß niemand – er stammt vermutlich von den antiken keltischen Windhunden ab.

ein junger Irish Wolfhound
Auch die Großen fangen klein an – und brauchen rund drei Jahre, bis sie ausgewachsen sind. Foto: IG @thorinspack 

Hirschjäger und Wolfsbezwinger

Der IW wurde für die Hatz auf Hirsche, Wölfe und sogar Bären eingesetzt. Und wie alle Windhunde jagte er auf Sicht: Er folgte nicht seiner Nase, wie andere Jagdhunde, sondern seinen Augen. Seine Beute erreichte er in schnellen, kraftvollen Sprints. Doch der riesige Hund erfüllte auch andere Aufgaben: So schützte er die Ländereien des Adels und die Herden der Bauern vor Raubtieren. Noch dazu schlug er Eindringlinge in die Flucht. Heute ist der IW vor allem ein Familien- und Begleithund. Einige Tiere sind im Coursing aktiv, manche arbeiten als Rettungshunde.

2 Irish Wolfhound mit einem kleinen Mädchen, das ein Pony am Führstrick hält
Foto: Barbara Lukas

Wahre Größe

Der IW strahlt eine ungeheure Kraft, Ruhe und Eleganz aus. Rüden sollen laut Rassestandard eine Schulterhöhe von über 79 Zentimetern haben, erwünscht sind 81 bis 86 Zentimeter. Damit ist der Irish Wolfhound eine der größten Hunderassen der Welt. Obwohl vor allem der graue Farbschlag bekannt ist, gibt es den Irish Wolfhound auch in Weiß, Schwarz, Braun, Rot und Gestromt.

Was braucht ein Irish Wolfhound?

Ein großes Haus mit Garten gehört nicht zwingend zu den Befürfnissen eines Irish Wolfhound. Ein ebenerdiger Zugang zu Auslaufmöglichkeiten ist bei einem so großen und schweren Hund jedoch allein schon aus logistischen Gründen empfehlenswert. Und der liebenswürdige Lulatsch braucht Menschen, die ihn einfühlsam behandeln und bereit sind, ihm viel Zeit zu widmen. Denn wenn ein Irischer Wolfshund sein Herz verschenkt, dann mit ganzer Hingabe.

Das vollständige Rasseportrait mit einer zu Tränen rührenden Geschichte über einen Irish Wolfhound, Infos zur Rasse und Einblicken von IW-Freunden findet ihr in Ausgabe 03/20 von DER HUND.

Wo finde ich die Ausgabe?

Kiosk finden, an dem ich DER HUND kaufen kann

Als Mitglied im DER HUND Club jede Ausgabe bekommen + viele weitere Vorteile nutzen

Möglichkeiten, DER HUND zu abonnieren und als ePaper und/oder Print-Heft zu lesen

DER HUND online auf Readly lesen

Lena Schwarz

... ist auf dem Land aufgewachsen. In Augsburg studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache. Bei DER HUND kann sie ihre Hundeliebe, Naturverbundenheit und Freude am Schreiben sowie Fotografieren vereinen.

Schreibe einen Kommentar

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.

Du suchst eine bestimmte Hunderasse?