Finale Fazits: Community-Test ORIJEN Original

0

Unsere Test-Teams haben über mehrere Wochen das Trockenfutter Original von ORIJEN getestet. Ihre Eindrücke haben sie bereits in ihren ausführlichen Zwischenberichten mit uns geteilt. Zum Testende ziehen sie nun ihre Fazits und vergeben Pfötchen!

Die Pfötchen-Skala geht von 1 bis 5. Das untere Ende bedeutet so viel wie „Da besteht noch einiges an Verbesserungsbedarf“, während wir 5 Pfötchen übersetzen mit „Fand ich richtig gut!“. Gefragt haben wir die Testerinnen:

  • Wie gut war die Verpackung? (Aussehen, Haltbarkeit, Gestaltung, > Handhabung?)
  • Wie war der erste, zweite, spätere Eindruck und wie kam es bei deinem Hund an?
  • Wie hat es deinem Hund geschmeckt – anfangs, auf Dauer, am Ende?
  • Ist dir etwas besonders aufgefallen – gab es Veränderungen?
  • Wenn du das Futter im Ganzen betrachtest – wie gut passt es für dich und deinen Hund auf der Pfötchen-Skala?  

Du möchtest mehr über die Test-Teams erfahren? Das kannst du hier! Infos über das Futter findest du unten im Beitrag!

Ein Klick auf die Namen führt dich zum Fazit des jeweiligen Test-Teams:

Akira und Nadines erste Eindrücke 

In der Pfötchen-Bewertung gebe ich der Verpackung 4 Pfötchen.

Warum nur 4 und nicht 5? Die Verpackung ist super stabil verarbeitet auch das Design finde ich sehr ansprechend. Was natürlich super gewesen wäre: Wenn die Verpackung vom Material herumweltfreundlicher  gewesen wäre.

Wie war der erste, zweite, spätere Eindruck und wie kam es bei deinem Hund an?

In der Pfötchen-Bewertung gebe ich die volle Punktzahl: 5 Pfötchen. Akira findet das Trockenfutter super lecker, der Geruch ist auch sehr angenehm und die Qualität ist wirklich top.

Husky-Mix Akira steht hinter dem ORIJEN Futtersack und hat die Vorderpfoten darauf abgelegt.

Wie hat es deinem Hund geschmeckt – auf Dauer, anfangs, am Ende?

Da gebe ich glatte 5 Pfötchen in der Bewertung. Wie bereits geschrieben findet Akira das Futter immer noch super lecker. Gleich vom Anfang an wurde es super angenommen, aber auch heute findet Akira das Trockenfutter einfach nur super. Auch von der Verdauung her gab es überhaupt keine Probleme, die Anleitung zur Futterumstellung war auch super einfach erklärt.

Ist dir etwas besonders aufgefallen – gab es Veränderungen?

Mir ist nichts Besonderes aufgefallen, außer das Akira jeden Tag ORIJEN Trockenfutter in ganzen Zügen genießt =)

Wenn du das Futter im Ganzen betrachtet – wie gut passt es für dich und deinen Hund auf der Pfötchen-Skala?

In der Gesamtbewertung gebe ich ORIJEN 4,5 Pfötchen, weil es leider nicht direkt auf der ORIJEN Website zu erwerben gibt. Das finde ich schade, da ich lieber direkt über Hersteller bestelle.

Vielen herzlichen Dank nochmal von Akira, dass sie das tolle Futter testen durfte.

Alice und Ann-Kathrins ORIJEN Fazit

Wie war die Verpackung?

-Aussehen: 5
-Haltbarkeit: 4
-Gestaltung: 4
-Handhabung: 5

Wie war der erste, zweite, spätere Eindruck?

Immer 5 Pfötchen

Wie kam es bei deinem Hund an? → 4 Pfötchen

Wie hat es deinem Hund geschmeckt? → Anfangs 3, dann 4, dann 3. Scheinbar wurde ihr langweilig?

Veränderungen etc. sind mir weiter nicht aufgefallen.

Insgesamt: 4 – 5 Pfötchen. Es wurde gut vertragen, gut gegessen und sowohl die benötigte Futtermenge, als auf die Menge des Kots, fand ich gut.

Vielen Dank, dass wir testen durften!

Dia und Connys ORIJEN Fazit

Die Verpackung war ansprechend. Leicht zu öffnen, leider aber nicht wieder verschließbar. Die bildliche Deklaration der einzelnen Zutaten glich die englische Sprache und die kleinen Übersetzungen in verschiedenen Sprachen aus. Sehr positiv war die Vakuumverpackung. 4 Pfötchen.

Der erste Eindruck war sehr positiv. Die anfängliche Begeisterung über den aromatischen Fischgeruch ließ bei Frauchen nach einer Woche immer mehr nach, Dia allerdings war jeden Tag aufs Neue begeistert. Die Kroketten hatten eine perfekte Größe. 4 Pfötchen

Die belgische Schäferhündin Dia sitzt bei einem Sack des Trockenfutters Original von ORIJEN.

Dia war von Anfang bis Ende begeistert von dem Futter. Wie im Zwischenbericht schon erwähnt, hat sie sogar Futter aus dem abgestellten Sack geklaut 😀 5 Pfötchen

Dia hat das Futter sehr gut vertragen, es gab keinerlei Beschwerden, obwohl sie einen empfindlichen Magen hat und sonst oft mit Durchfall reagiert. Sie frisst oft Gras, was sie aber während der Fütterung mit ORIJEN nicht getan hat.

Wenn du das Futter im Ganzen betrachtest - wie gut passt es für dich und deinen Hund auf der Pfötchenskala?

Es hat hervorragend geschmeckt, es gab keine Verdauungsprobleme, dafür kann es nur 5 Pfötchen geben!

Community-Test-Hund Jack an seiner Futterbar mit dem Sack Original von ORIJEN.

Jack und Sinas ORIJEN Fazit

Die Verpackung hat uns grundsätzlich gut gefallen, das Design ist modern und ansprechend. Das Futter war vakuumverpackt. Die Packung ließ sich leicht an einer Perforation öffnen, jedoch gibt es leider keinen Wiederverschluss, sodass die Tüte immer offen steht oder man eine Klammer o.ä. nutzen muss. Das Mindesthaltbarkeitsdatum liegt im Oktober 2022, somit ist es ausreichend lange haltbar. Für eine volle Punktzahl wäre ein Wiederverschluss klasse und für ein Extrasternchen könnte noch ein Maßbecher beigelegt werden. → 4 von 5 Pfötchen.

Der erste Eindruck bei Jack war gut, er hat es direkt gefressen und freute sich auch als Belohnungssnack über die Pellets. Der Geruch des Futters ist leicht fischig, sodass man die Tüte schon gut verschlossen halten sollte, damit es in der Kammer nicht danach riecht. Die Pellets sind recht klein, sodass sie auch für kleinere Hunde gut geeignet sind. Die Pellets sehen alle gleich aus und haben die gleiche Größe. → 5 von 5 Pfötchen.

Es lag eine Anleitung zur Futterumstellung bei und daher haben wir zunächst mit weniger ORIJEN angefangen und es nach und nach gesteigert. Die Verdauung klappt gut und er hat einen normalen, festen Kot. Durch die geöffnete Tüte verlieren die Pellets nach etwas Zeit an Geruch und Frische, daher ist das Interesse bei Jack mit der Zeit abgeklungen. Sobald er Hunger hat, frisst er es weiterhin ganz auf. → 4 von 5 Pfötchen.

Insgesamt bewerten wir das Futter also mit 4 von 5 Pfötchen. Mit einem Wiederverschluss und der damit anhaltenden Frische wäre das 5. Pfötchen erreicht.

Lucy und Claudias ORIJEN Fazit

Gerne haben wir am Orijen Futtertest teilgenommen. Lucy hat das Futter sehr gerne gefressen und auch gut vertragen.

Verpackung: Das Futter kam vakuumverpackt bei uns an. Die Informationen auf der Verpackung waren gut leserlich und die Verpackung an sich fand ich ansprechend. Was mich etwas gestört hat war die Reißleine, mit der sich der Futtersack öffnen ließ. Ich fand sie etwas schwergängig. Doof war auch, dass sich der Futtersack anschließend nicht mehr schließen ließ, es fehlte ein Zipp. Deshalb vergebe ich für die Verpackung 4 Pfoten.

Die Community-Tester Lucy und ihr Frauchen Claudia

Geschmack/Geruch:

Meiner Lucy hat das Futter gut geschmeckt, sie hat es von Anfang an gefressen und gut vertragen. 5 Pfötchen

Was mich überrascht hat war, dass das Futter nicht sehr stark gerochen hat. Das war sehr angenehm.

Aussehen/Größe: Lucy ist ja eine kleine Mischlingshündin, 7kg schwer/leicht. Die Futterbröckchen waren gerade richtig für sie.

Auch im Testverlauf hat sich das Aussehen nicht verändert. Das Futter ist nicht staubiger geworden oder hat die Farbe verändert. 5 Pfötchen

Resumee: Wenn man seinen Hund mit Trockenfutter füttern möchte, dann ist dieses Futter mit Sicherheit sehr gut. Für uns kommt aber Trockenfutter grundsätzlich nicht weiter infrage, höchstens mal als Leckerli.

Pino und Viviens ORIJEN Fazit

An der Verpackung ist in Summe nichts auszusetzen. Der Sack hält, reißt nicht. Die Gestaltung ist in Ordnung. Die Fütterungsangaben sind schnell zu finden. → 5 von 5 Pfötchen

Der erste Eindruck sowie auch der spätere war gut. Pino hat das Futter gut vertragen und wir hatten nichts daran auszusetzen. Wir bereits im Zwischenbericht angemerkt, würden wir für uns allerdings einen kleineren Sack kaufen, da wir ihn ein paar Stockwerke in die Wohnung tragen müssen. → 5 von 5 Pfötchen

DERHUND_Vivien-und-Pino

Anfangs hat es ihm gut geschmeckt, zwischendrin hat der Appetit nachgelassen (bedingt durch die Hitze war das Futter dann nicht attraktiv genug, um es zu essen). Mit kühleren Temperaturen wurde es dann wieder fleißig gegessen. In Summe gehen wir davon aus, dass unser Hund das Futter mochte. → 4 von 5 Pfötchen

Bis auf den mangelnden Appetit durch die Hitze zwischendrin ist uns nichts weiter aufgefallen.

Wenn du das Futter im Ganzen betrachtet – wie gut passt es für dich und deinen Hund auf der Pfötchenskala?

3 von 5 Pfötchen → Zum einen ist das Futter vergleichbar teuer (je nach Anbieter), des Weiteren scheint es ja aus Kanada zu kommen, der CO2 Abdruck ist daher nicht besonders umweltfreundlich, schließlich gibt es auch lokale Marken, die nicht so einen weiten Weg bis zum Kunden gehen müssen. Ein Nassfutter von ORIJEN wäre für uns fast noch interessanter als das Trockenfutter. Die Leckerlies sind übrigens toll und werden sehr gut angenommen.

Wir danke euch, dass wir beim Test mitmachen durften. Es hat Spaß gemacht und war super interessant für uns!

Sky und Doris ORIJEN Fazit

Die Verpackung des ORIJEN Original hat mich sehr angesprochen, das Aussehen ist schick und aussagekräftig. Der Futtersack lässt sich leicht öffnen durch die Perforierung.

Ich gebe für die Verpackung 4 Pfötchen. Ein Punktabzug, da man den Sack nicht wieder verschließen kann.

Das Futter hat einen sehr guten Eindruck auf mich gemacht, gute Qualität, gute Zutaten und sehr wichtig kein Getreide. 5 Pfötchen für den Eindruck. 

Das Futter hat von Anfang bis Ende des Test Sky sehr gut geschmeckt. Für den Geschmack gibt es von Sky 5 Pfötchen.

Als Ganzes betrachtet bin ich und vor allem ist auch Sky begeistert von dem hochwertigen Futter von ORIJEN: 5 Pfötchen dafür.

Vielen Dank dafür, dass wir beim Test mitmachen durften.

Von uns gibt es eine klare Kaufempfehlung.

Hündin Bella mit einem ORIJEN Produkt

Bella und Ankes ORIJEN Fazit

Zur Verpackung vergebe ich 3 Pfötchen. Gut daran fand ich das Aussehen, das Design mit dem Wiedererkennungseffekt und auch das tragbare Gewicht, da mir ein 15 kg Sack oft zu schwer ist. Gestört hat mich, dass der Sack nicht einfach sauber zu öffnen war und dass er nicht wiederverschließbar ist.

Der Eindruck war vom ersten Moment an gut. Ich finde die Größe der Kroketten war passend und die richtige Futtermenge hat sich schnell herauskristallisiert. Gut fand ich auch die Empfehlung zur Futterumstellung. Hier gibt es 4 Pfötchen.

Geschmack: Bella mochte das Futter vom ersten Öffnen an. Sie hat es egal ob als Hauptfutter oder als Leckerli die ganze Zeit über sehr gerne gegessen. Lediglich der Anfangs starke Geruch führt zu meiner Bewertung von 4 Pfötchen statt 5.

Auch die gefriergetrockneten Hundesnacks kamen mehr als gut an: In der Hundeschule und auf der Hundewiese musste ich sie ernsthaft verteidigen, weil alle Hunde großes Interesse daran hatten.

Insgesamt finde ich ist es ein sehr gutes Futter. Schade, dass es im Ausland produziert wird und die Verpackung nicht wieder verschließbar ist. Ich kann mir gut vorstellen, das ORIJEN Original oder eine andere Sorte wieder zu kaufen.

Infos zum Trockenfutter Original von ORIJEN

- enthält 85 % tierische Zutaten

- 15 % frisches Obst, Gemüse und andere pflanzliche Zutaten

- 0 % Getreide, Kartoffeln oder Pflanzenproteinkonzentrate.

Die ersten 5 Zutaten der ORIJEN Original sind frisches Hühner- und Truthahnfleisch, frische ganze Eier, frische Hühnerleber und frischer ganzer Hering. ORIJEN wird in eignen Küchen in Alberta in Kanada hergestellt.

Du findest ORIJEN auch auf Instagram und Facebook.

 
Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.