Yorkshire-Terrier bellt beim Gassi gehen

0

"Ich hab einen sehr lieben kleinen Hund - soweit wir drinnen sind, aber sobald wir raus gehen, fängt er an zu bellen. Ob Fahrrad, Auto, Spaziergänger oder Geräusche - er bellt und bellt. Er wedelt mit dem Schwanz, aber bellt.

Er lässt sich auch nicht mehr beruhigen, egal, was man versucht - er kriegt sich nicht wieder ein. Das Problem haben wir seit wir ihn als Welpe bekommen haben.  Wir bekommen das  Problem nicht in den Griff und das Gassi gehen macht keinem mehr Spaß, weil man mit ihm nirgendwo hingehen kann, ohne dass er Theater macht. Vielleicht haben sie Rat?"

Patrizia S. mit Yorkshire-Terrier Nivo ( knapp ein Jahr alt)

Unsere Expertin: Ein Hundetrainer sollte mit Ihrem Yorkshire-Terrier arbeiten

Zunächst möchte ich Sie gerne aufklären, dass Ihr Hund schon lange kein Welpe mehr ist. Die Welpenzeit endet mit Ende des 4. Monats und da ist Ihr Nivo schon lange drüber hinaus.

Die Gründe des Bellens kann ich, ohne Nivo gesehen zu haben, nur ganz schlecht definieren.

Ich kann Ihnen nur raten, sich von einem guten Trainer vor Ort Hilfe zu holen, der sich die Gesamtsituation anschaut und genau analysieren kann, aus welchem Grund Ihr Hund dieses Verhalten zeigt.

Liebe Grüße,

Ihre Bettina Baumgart

Avatar