Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Schäferhund hört nicht auf zu trinken

"Mein Deutscher Schäferhund ist sieben Monate alt und hört nicht mehr auf zu trinken, solange etwas da ist.

Ich habe Angst, dass es vielleicht Zucker sein könnte. Habe auch schon das Trockenfutter gewechselt, ohne Erfolg..."

Claudia S. mit Schäferhund-Rüde Faro (8 Monate alt)

Unser Experte: DRINGEND zum Tierarzt!

Futterwechsel ist völlig sinnlos, wenn nicht klar ist, was „Faros“ großen Durst auslöst!

Ob es die Nieren, Zucker oder bspw. Diabetes insipidus (Wasserharnruhr) ist, kann nur der erfahrene Tierarzt feststellen – und zwar SCHNELL!

Gute Besserung für „Faro“!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar