Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Schäferhund mit starker Allergie

"Mein Hund ist ein Schäferhund, 10 Jahre alt. Er hat seit ich denken kann, im Frühjahr / Sommer eine Allergie. Es juckt ihn am ganzen Körper, er kratzt und beisst sich wund.

Eine Blutuntersuchung kostet 120 Euro (nur die Untersuchung) was ich mir aber nicht leisten kann. Habe ihm jetzt Omega 3 Kapseln, Allergie-Tabletten und Hanföl gekauft, habe aber das Gefühl, dass es nicht besonders wirkt. Was kann ich noch tun um seinen Juckreiz sowie das wundkratzen und -beissen zu mindern? Danke!"

Marion M. mit Schäferhund Arc (10 Jahre alt)

Unser Experte: Tierärztliche Versorgung unumgänglich

Da die von Ihnen bereits unternommenen Maßnahmen deutlich keine Besserung für „Arc“ bringen, kommen Sie um den Gang zum Tierarzt nicht drum herum.Wenn Sie überhaupt keine Möglichkeit sehen, die Kosten für die tierärztliche Versorgung aufzubringen, fragen Sie doch mal beim Tierheim in Ihrem Heimatort an, ob man Ihnen dort veterinärmedizinisch weiter helfen kann. In einigen Großstädten, wie z. Bsp. in Frankfurt und Düsseldorf, gibt es Tiersprechstunden, die von entsprechenden ehrenamtlichen Vereinen organisiert und finanziert werden.

Alles Gute für Sie und „Arc“!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar