Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Welpe mit Hautausschlag an Bauch und Beinen

„Ich habe einen 18 Wochen alten Welpen, der an seinem spärlich behaarten Welpenbauch und an den Hinterbeinen (vor allem die Innenseiten) einen roten Ausschlag mit Knubbelchen und gelblichen Punkten hat.

Diese gelben Punkte sehen aus wie Pickelchen. Die Haut ist stark gerötet und offensichtlich juckt es auch etwas. Kann mein Welpe eine Allergie gegen Gräser oder Pollen haben? Er ist noch recht klein und dadurch ist sein Bauch nach den Spaziergängen auch oft voller Blütenstaub.

Ist in solch einem Fall die äußerliche Anwendung von Silicea-Gel hilfreich? Rückmeldung wäre nett, aber zusätzlich gehe ich auch zum Tierarzt.“

Martina B. mit Hündin Pitbull-Kleinpudel-Mischung Paula (18 Wochen alt)

Unser Experte: Vermutlich Welpen- Impetigo / Tierarzt-Besuch unumgänglich

Wahrscheinlich handelt es sich bei Ihrem Welpen um einen so genannten Impetigo (Reaktion auf Staphylokokken, also Bakterien, die u. A. für die Erhaltung des ph-Wertes der gesunden Haut zuständig sind).

Der Körper Ihres Welpen ist womöglich noch nicht im Gleichgewicht mit diesen Bakterien, was dazu führen kann, dass diese  Hautentzündungen verursachen  und „Paulas“ Abwehrsystem mit kleinen, eitrigen Pusteln darauf antwortet.

Im Allgemeinen ist dieses Hautbild bei jungen Hunden als eher harmlos einzustufen, aber bitte wenden Sie keine Salben oder Gels an  ohne vorherige tierärztliche Begutachtung.

Eigenmächtige Behandlungen ohne tierärztliche Anweisungen fördern nämlich – ebenso wie voreilige Antibiotikagaben –die Multiresistenz vieler Erreger (s. styphylloccus  aureus [MRSA]).

Gute Besserung  für „Paula“!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar