Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Narkose bei 13 Jahre altem Yorkshire-Terrier?

„Ich hätte da mal eine Frage: Könnte man es noch riskieren, einen 13 Jahre alten Hund in Narkose zu legen, der zudem noch Epilektiker ist? Sonst ist er noch ziemlich fit!"

Stefanie D. mit Yorkshire-Terrier Dasty (13 Jahre alt)

Unser Experte: Schonende, entsprechend angepasste  Narkose möglich

Wir haben auch schon 20-jährige Hunde problemlos narkotisiert. Wichtige Voraussetzung: Die Narkose muss entsprechend dem Tier und seinen Vorbefunden angepasst und schonend sein. Dabei bedarf es natürlich auch einer sehr guten Narkoseüberwachung. Heutzutage gibt es verschiedene Möglichkeiten, ein Tier wie das Ihre mit seinem epileptischen Vorbefund optimal zu versorgen. In jedem Fall ist vor der Narkose eine Blutuntersuchung zur Abklärung verschiedener Organparameter angeraten.

Damit „Dasty“ bald wieder herzhaft zubeißen kann...

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar