Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Impfen von alten Hunden

"Ich habe einen 13,5 jahre alten Rauhhaardackel. Er bekommt seit 3 Jahren die Herztabletten Fortekor und hat seit 2 Jahren am Hintern ein stets wiederkommendes Analdrüsengeschwür, das ich immer wieder erfolgreich homöopathisch behandele. Ansonsten ist er fit und lebenslustig.

Ich habe ihn immer impfen lassen, doch letzes Jahr traf ich einen Dackelbesitzer, der mich davor warnte, einen alten Dackel noch impfen zu lassen. Sein Dackel ist nach der Impfung krank geworden und ist nun fast blind und nicht wiederzuerkennen. Ich habe dann letzen November meinen Dackel nicht impfen lassen, aus Angst, dass ihm dasselbe wiederfahren könnte. Nun packen mich Zweifel, ich fahre in 4 Wochen nach Frankreich in Urlaub und demke, es ist vielleicht doch besser ihn impfen zu lassen. Ist es jetzt gefährlich nach der Impfpause wieder anzufangen und ist die Wirkung des Impfens dann überhaupt noch gegeben?"

Sue L. mit Rauhhaardackel Chico (13 1/2 Jahre alt)

Unser Experte: Impfungen gerade bei älteren Hunden wichtig

Da die letzte Auffrischungsimpfung von „Chico“ schon länger als 2 Monate überfällig ist, wäre eine Grundimmunisierung angebracht, was bedeutet: 2 Impfungen im Abstand von ca. 3 Wochen. Nach ungefähr 14 weiteren Tagen gilt der Impfschutz als wieder gegeben.

Ich empfehle grundsätzlich, zu impfen, da anders kein wirksamer Schutz gegen verschiedene tödliche Krankheiten aufgebaut werden kann. Durch die Öffnung der Grenzen nach Osten hin und dem Verbringen von Haustieren von dort nach Deutschland, haben wir leider u.A. auch einen deutlichen Wiederanstieg von Staupe- und Parvovirusfällen  zu verzeichnen.

Bei Impftiterbestimmungen für ältere Hunde stellen wir häufig fest, dass dieser sich meist an der unteren Grenze bewegt. Besonders bei betagteren Hunden benötigt die Immunabwehr deshalb medizinische Nachhilfe.

Dabei treten Impfkomplikationen nur sehr selten auf. Ich selber habe in den letzten 17 Jahren im Hamburger Tierspital nur 2 solcher Fälle gesehen.

Bon voyage und viel Spaß weiterhin mit "Chico"!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar