Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Tod durch Schokolade oder zu viel Hundesport?

"Ich habe eine Frage zum Thema Vergiftung und ähnliches: können Sie mir beantworten, ob es sein kann, dass ein halbes Jahr alter Beaglerüde an einer halben Packung Prinzen-Rolle verstirbt?

Denn dass mein Beagle gestorben ist lässt mir keine Ruhe, was genau passiert sein mag würde ich gerne wissen. Viele sagen die Schokolade war es nicht (er wog 16,4kg), sondern dass ich zu viel Agility mit ihm gemacht habe (vielleicht irgendwas mit dem Herz). Bitte helfen Sie mir, ich habe mich durch alle Tierärzte in unserer Umgebung gefragt und würde gerne vielleicht noch mal von Ihnen dazu eine Stellungnahme hören. Die Tatsache, dass das Wichtigste in meinem Leben nicht mehr da ist, ist schon schlimm genug, aber zu wissen woran mein Herzstück gestorben ist würde es ein wenig leichter machen."

Ariane S.

Unser Experte: Kakaoanteil in der Schokolade entscheidend

Es ist eher anzunehmen, dass bei „Jamie“ ein Herzproblem vorlag, als dass es die in der Keksrolle enthaltene Schokolade war, da diese nur einen verhältnismäßig geringen Kakaoanteil hat.

Grundsätzlich sollte jeder Hund VOR der Aufnahme von Hundesportaktivitäten einmal vom Tierarzt gründlich durchgecheckt werden. Auch sollten die jeweiligen Übungen in Dauer, Art und Umfang natürlich dem Alter des jeweiligen Tieres entsprechend angepasst sein.

Alles Gute für Sie!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar