Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Ohrenentzündung bei Mischling

''Bonny ist 8,5 Jahre alt. Sie hat otitis bds. Otomax als Medikament vom Tierarzt bekommen, was aber nur kurzfristig geholfen hat.

Das Problem ist, dass der Gehörgang nicht gut einsehbar ist. Der Tierarzt hat keine neue Idee. Bonny quietscht wieder bei vielen Bewegungen, hält den Kopf wieder schief, die Nase ist nass und die Verdauung und das Fressverhalten ist o.k. Was können wir machen?? (Dauermedikation 600mg Allopurinol 1x tgl.gegen Laichmaniose). Vielen Dank!''

Sigrid L. mit Mischlingshündin Bonny (8 1/2 Jahre alt)

Unser Experte: Eventuell Ohren-OP

Wenn eine tierärztliche Ohrenreinigung und –spülung unter Narkose bei „Bonny“ nicht möglich sein sollte, da die Gehörgänge bereits zu sehr zugeschwollen sind, hilft nur noch eine entsprechende Operation der Ohren.

Damit sollte auch nicht allzu lange gewartet werden, da entzündliche Vorgänge im Ohr nicht selten durch das Trommelfell nach innen „durchbrechen“ – mit manchmal verheerenden Folgen bis hin zur Gehirnentzündung.

Alles Gute für „Bonny“!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg