Tierarzt-Sprechstunde mit Dr. Seeburg

0

Schäferhund beißt sich wund

 „Mein Hund beißt sich wund im Bereich Rute und Rücken. Ich war 3 Mal beim Tierarzt. Eine Halskraus, desinfizierende Lösung und spezielles Haar Shampoo haben bisher nicht geholfen. Der Hund wurde rasiert und die Haut ist feuerrot.

Der Tierarzt meinte dies könne eventuell an Ungeziefer liegen oder vom Schwimmen im Fluß kommen – zum Beispiel auch vom Futter. Es könnte sich auch um Bakterien handeln. Sollte es am Futter liegen, welches würden Sie dann als geeignet empfinden. Der Tierarzt meinte ein Eiweißarmes.“

Monika E. mit ihrem Schäferhund Yaro (10 Monate)

Unser Experte: Möglicher Parasitenbefall

Eigentlich sind die geschilderten Symptome typisch für Flohbefall und weniger für irgendeine Art von Futtermittelallergie.
Auch ist nicht zu erwarten, dass,die Schilddrüse einen Befund hat.
Ich empfehle die Abklärung auf Cheleytiellen-Befall („wandernde Schuppen“) und damit verbundener Allergie.

Gute Besserung für „Yaro“!

Dr. Wolf-Rainer Seeburg

Avatar