Shetland Sheepdog

0


Foto: volofin/stock.adobe

Geschichte


Die Spur des kleinen Hütehundes verliert sich im Nebel der Geschichte. Vermutlich entstand er durch Kreuzungen von Grönlandhunden und Border-Collies, möglicherweise auch Spaniel und Zwergspitz. Vor allem aber wurden Langhaar-Collies eingezüchtet, um das typische Erscheinungsbild zu erzielen.

Charakter


Das Wichtigste für jeden Sheltie, ist die enge Beziehung zu seinem Menschen, den er am liebsten immer begleitet. Er ist sehr lebhaft, hochintelligent, lernt sehr schnell und ist arbeitsfreudig.

Ein Hund für Jeden

Der Sheltie ist sehr Anpassungsfähig und deswegen nicht nur bei Sportcracks glücklich. Auch in einer Stadtwohnung ist er zufrieden, solange er einen Ausgleich hat. Für ältere Menschen, die aktiv im Leben stehen, ist er durch seine behutsame Art ein wundervoller Begleiter. In einer Familie ist er ebenfalls gut aufgehoben, sofern die Kinder vorsichtig mit ihm umgehen. Meist sucht er sich innerhalb der Familie eine Bezugsperson aus.

Körperbau


Sein Körper ist der eines Arbeitshundes, muskulös und funktional. Er ist sehr wendig, die Winkelung der Gliedmaßen erlaubt ihm eine flinke Fortbewegung im Energiesparmodus.

Fell und Farbe



Foto: volofin/stock.adobe

Rassefakten auf einen Blick


Größe: 35,5 bis 37 cm cm

sehr lebhaft
hochintelligent
Hütetrieb
konsequente Erziehung


Foto: C. Röber/tierfotoagentur

Geschichte


Die Spur des kleinen Hütehundes verliert sich im Nebel der Geschichte. Vermutlich entstand er durch Kreuzungen von Grönlandhunden und Border-Collies, möglicherweise auch Spaniel und Zwergspitz. Vor allem aber wurden Langhaar-Collies eingezüchtet, um das typische Erscheinungsbild zu erzielen.


Foto: volofin/stock.adobe

Charakter


Das Wichtigste für jeden Sheltie, ist die enge Beziehung zu seinem Menschen, den er am liebsten immer begleitet. Er ist sehr lebhaft, hochintelligent, lernt sehr schnell und ist arbeitsfreudig.

Ein Hund für Jeden

Der Sheltie ist sehr Anpassungsfähig und deswegen nicht nur bei Sportcracks glücklich. Auch in einer Stadtwohnung ist er zufrieden, solange er einen Ausgleich hat. Für ältere Menschen, die aktiv im Leben stehen, ist er durch seine behutsame Art ein wundervoller Begleiter. In einer Familie ist er ebenfalls gut aufgehoben, sofern die Kinder vorsichtig mit ihm umgehen. Meist sucht er sich innerhalb der Familie eine Bezugsperson aus.


Foto: volofin/stock.adobe

Körperbau


Sein Körper ist der eines Arbeitshundes, muskulös und funktional. Er ist sehr wendig, die Winkelung der Gliedmaßen erlaubt ihm eine flinke Fortbewegung im Energiesparmodus.

Fell und Farbe


Rassefakten auf einen Blick


Größe: 35,5 bis 37 cm cm

sehr lebhaft
hochintelligent
Hütetrieb
konsequente Erziehung


Foto: C. Röber/tierfotoagentur

Melanie Feutlinske

Du suchst eine bestimmte Hunderasse?

Scroll Up