Der Musikgeschmack von Hunden

Hund hört Musik
Foto: marioav/fotolia.com

Hunde stehen auf Reggae

Zu dem Ergebnis, dass Hunde diese Art der Musik besonders mögen, ist eine Studie aus Schottland gelangt. Durchgeführt wurde sie von Wissenschaftlern der Universität Glasgow. Sie arbeiteten dafür mit der Tierschutzorganisation Scottish SPCA (Society for the Prevention of Cruelty to Animals) zusammen .

Die Forscher spielten den Hunden in einem Tierheim dafür verschiedene Songs der Richtungen Klassik, Soft Rock, Motown und Reggae vor. Dabei maßen sie den Herzschlag der Tiere. Die Stresslevel der Hunde seien gesunken, als diese zuhörten. Besonders gut häben Reggae und Soft Rock funktioniert.

Test mit unterschiedlicher Musik

“Insgesamt unterschieden sich die Reaktionen der Hunde auf die verschiedenen Musikgenres”, sagt Professor Neil Evans, der an der Studie beteiligt war. “Das deutet auf die Möglichkeit hin, dass unsere vierbeinigen Freunde so wie wir Menschen auch ihre eigenen individuellen Musikvorlieben haben.”

In den Tierheimen der Scottish SPCA in Edinburg und Glasgow können die Mitarbeiter den Hunden bereits über Soundsysteme Musik vorspielen. In Zukunft wollen die Tierschützer das allen zugehörigen Zentren möglich machen. Das soll nicht nur die Hunde entspannen, sondern den Wissenschaftlern dabei helfen, die Wirkung von Musik auf andere Tierarten zu erforschen.

Quelle: Die schottische Tierschutzorganisation Scottish SPCA

Lena Schwarz

... ist auf dem Land aufgewachsen. In Augsburg studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache. Bei DER HUND kann sie ihre Hundeliebe, Naturverbundenheit und Freude am Schreiben sowie Fotografieren vereinen.

Scroll Up