Angetestet: Freizeit- und Outdoorschuhe von Haix

0

Wir stehen auf ihnen, wir gehen dank ihnen – sie tragen uns überall hin! Da haben unsere strapazierten Hundehalterfüße schon gutes Schuhwerk verdient. Wie der Black Eagle Nature Gtx und Black Eagle Adventure 2.1 Gtx von Haix die Herausforderung meistern, zeigt der Praxistest. 

Test & Text: Lena Schwarz
Fotos: Karsten Skrabal, Susanne C. Steiger

Haix Black Eagle Adventure 2.1 GTX

Die BLACK EAGLE ADVENTURE 2.1 GTX WS LOW

Frau mit Hund in den Bergen

Die Testerin: Redakteurin Lena, Schuhgröße 39

Haix Black Eagle Nature

BLACK EAGLE NATURE GTX WS MID

Ich gestehe: Mein Leben lebe ich auf breitem Fuß. Da bleiben bei der Schuhwahl schon mal Nerven auf der Strecke. Hier kneift’s, da drückt’s – Shopping-Erfolg sieht anders aus. Als die Quadratlatschen zum ersten Mal in den Black Eagle Adventure 2.1 GTX gesteckt wurden, schwante mir zunächst Böses. Wartete da womöglich noch ein zu schmaler Schuh?

Für schmale, „normale“ und breite Füße

Glücklicherweise hat Haix vorgesorgt: Das bayerische Unternehmen bietet drei verschiedene Einlegesohlen an: für „normale“ Füße (rot), für schmale (blau) und eben für breite Füße (gelb). Geliefert werden die Schuhe regulär mit roter Einlegesohle. Also schnell die gelben bestellt und siehe da: Mit ihnen im Schuh passte dieser prima.

Über mehrere Monate durften die Abenteurer dann auf Asphalt, Split, taunassen Gassifeldwegen und verwurzelten Wanderpfaden zeigen, was sie draufhaben. Und wie es sich herausgestellt hat, ist das eine ganze Menge.

Zum Vergrößern anklicken!

Black Eagle Adventure: Die Testergebnisse

Ob sanfter Morgentau, penetranter Regen oder matschige Pfützen – die Füße blieben dank Gore-Tex trocken. Das Geländeprofil der Sohlen verhinderte darüber hinaus Rutschen zuverlässig. Die Schuhe fühlten sich nie wie Klötze am Bein an, da sie angenehm leicht sind (ein Schuh wiegt 439 Gramm, weniger als eine Salatgurke :). Halt und Fußführung tut das aber keinen Abbruch.

Besonders praktisch ist der Schnellverschluss, dank dessen es sich angenehm leicht in den Schuh schlüpfen lässt. Einmal eingestellt, ist  Festziehen des Verschlusses überflüssig.

Nachhaltigkeit bei Haix

Nach drei Monaten stehen die Abenteurer immer noch gleich gut da wie am ersten Tag – bei minimalem Reinigungsaufwand. Nicht übel für einen hellgrauen Schuh! Er ist darauf ausgelegt, lange einen guten Job zu machen, das merkt man. Und selbst wenn das Fußzuhause mal ein Malheur plagen sollte – gibt es bei Haix einen Reparaturservice. Das ist gerade mit Hinblick auf die Nachhaltigkeit begrüßenswert. Die wird in der Schuh- und Bekleidungsbranche ja nicht überall großgeschrieben.

Fertigen lässt Haix seine Produkte übrigens komplett in Deutschland und Kroatien. Die Bayern erfüllen darüber hinaus weitere Ansprüche, die ich an ein zeitgemäß arbeitendes Unternehmen stelle: Die Transportwege sind kurz, die Ressourcennutzung durchdacht, die Qualität hoch und die Bedingungen für Mitarbeiter fair. Wenn du mehr über die Produktion von Haix erfahren möchtest, kannst du das übrigens hier tun.

Einen winzigen, persönlichen Wermutstropfen gibt es: Die Männer- und Frauenmodellen des Black Eagle Adventure gibt es in unterschiedlichen Farben. Daher ist nicht jede Farbe für jeden erhältlich. Positiv ist aber: Auch für Frauen, die mit Rosa und Lila weniger anfangen können, hat Haix Optionen designt.

BLACK EAGLE NATURE GTX: Die Testergebnisse

Wenn es noch mehr Halt und Unterstützung für Fuß und Knöchel sein soll – etwa in den Bergen – schlägt die Stunde der halbhohen Black Eagle Nature GTX. Sie sind sehr leicht (ein Schuh wiegt 532 Gramm) und wirklich bequem.

Im Bergauf-Bergab-Test

Den Knien ging es auch nach stundenlangen Abstiegen über Treppen, Steine und Wurzeln gut: Die dämpfende Zwischensohle und rutschfeste Laufsohle taten ihren Dienst gewissenhaft. Der zusätzliche Spitzenschutz und die Anziehschlaufe hinten am Schuh sind nützliche Details. Im Zusammenspiel mit den richtigen Socken klappt auch im Sommer bei der Atmungsaktivität alles – Feuchtigkeit kann raus, Wasser aber nicht eintreten (auch hier dank Gore-tex).

Der Zahn der Zeit scheint auch an diesem Modell kaum zu nagen. Selbst nach vielen Einsätzen sehen die Sohle und das Obermaterial aus Nubukleder noch tippitoppi aus. Für Veganer ist das Modell freilich nichts – aber alle, die sich Gedanken um die Lederherkunft machen, können beruhigt sein: Haix bezieht es von Tieren aus artgerechter Haltung.

Verschiedene Ausführungen

Die Black Eagle Nature GTX gibt es als Frauen- und Männermodell – beide begrüßenswerter Weise im selben Grün/Braun-Ton. Bei mir durfte die halbhohe Variante MID einziehen. Es gibt den Schuh aber auch als niedrigere Variante.

Haix-Schuhe Test-Faxit

Vor allem die Black Eagle Adventure kommen beinahe täglich zum Einsatz. Sie sind einfach bequem und bringen den richtigen Mix aus Funktion und sportlichem Look mit.

Geht’s mit Hund durch unwegsameres Gelände, darf eher das Nature-Modell ran, weil es den Fuß und Knöchel noch stärker unterstützt. Alles in allem hat Haix mich mit den beiden Modellen und einer sympathischen, modernen Unternehmensphilosophie überzeugt. Ich freue mich darauf, die Schuhe noch lange zu tragen – des basst oifach!

Du möchtest ein Paar Haix-Schuhe gewinnen?

Dann mach bei unserer Verlosung mit. Es warten einmal ein Paar BLACK EAGLE ADVENTURE 2.1 GTX WS LOW und einmal ein Paar BLACK EAGLE NATURE GTX WS MID!

Die Teilnahme ist bis einschließlich 01. November 2020 um 24:00 Uhr möglich.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerrufsrecht und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung.

Zusammenfassung

Sending
Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.