Die Dummyarbeit – ein Video mit Trainerin Tina Schnatz

1

Beim Dummytraining kommen Jagdattrappen zum Einsatz, sogenannte Dummies. Diese mit Kunststoffgranulat gefüllten Stoffsäckchen (250 oder 500 Gramm schwer) sind manchmal auch mit Hasenfell oder Federn überzogen. Mit solchen Dummies werden Situationen aus dem Jagdgebrauch nachgestellt.

Der Hund kann das machen, wofür er gezüchtet ist und wofür er lebt. Er darf jagen, aber er jagt zusammen mit mir als Team. Das Schöne ist, dass die Hunde bei der Dummyarbeit so begeistert mit uns zusammenarbeiten, dass es wirklich eine Freude ist.
Tina Schnatz mit Labrador Flower (Hundeschule Dummy-Fieber) 

Mehr über die Dummyarbeit liest du auch hier. 

 

Wir haben mit Tina Schnatz über die Dummyarbeit gesprochen. Das Interview kannst du dir hier anschauen. Viel Spaß!

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.