Dobermann

0


Foto: Mareike Wegner/baamar

Geschichte


Der Dobermann ist die einzige deutsche Hunderasse, die nach ihrem Begründer benannt wurde. Im 19. Jahrhundert begann Friedrich Louis Dobermann die Zucht einer neuen Schutz- und Wachhunderasse, vermutlich mit Fleischerhunden (Rotweilern), Pinschermischlingen, Schäferhunden und Greyhounds.

Charakter


In geeigneten Händen ist der Dobermann ein liebenswürdiger Gefährte, mit Kindern geht er meist ausgesprochen sanft um. Er ist sehr loyal, anhänglich, verschmust und lernwillig.

Er passt auf Sie auf

Der Hund hat einen ausgeprägten Schutz- und Jagdtrieb und ist außerdem sehr wachsam und mutig.

Körperbau


Die Brust des Dormanns ist breit und ausgeprägt. Die Ohren sind hoch angesetzt, die vordere Seite sollte an der Wange des Hundes anliegen. Abstehende oder hochstehende Ohren sind unerwünscht. Er hat einen kräftigen langen Fang und ist muskulös.

Fell und Farbe


Neben der schwarzen Farbvariante, gibt es auch eine braune, beide haben rot-braune Abzeichen.


Foto: Mareike Wegner/baamar

Rassefakten auf einen Blick


Gewicht: 32 bis 45 Kilogramm kg

Größe: 63 bis 72 cm cm

sehr loyal
verschmust
anfällig für die Herzkrankheit DCM


Foto: Dogs/stock.adobe

Geschichte


Der Dobermann ist die einzige deutsche Hunderasse, die nach ihrem Begründer benannt wurde. Im 19. Jahrhundert begann Friedrich Louis Dobermann die Zucht einer neuen Schutz- und Wachhunderasse, vermutlich mit Fleischerhunden (Rotweilern), Pinschermischlingen, Schäferhunden und Greyhounds.


Foto: Mareike Wegner/baamar

Charakter


In geeigneten Händen ist der Dobermann ein liebenswürdiger Gefährte, mit Kindern geht er meist ausgesprochen sanft um. Er ist sehr loyal, anhänglich, verschmust und lernwillig.

Er passt auf Sie auf

Der Hund hat einen ausgeprägten Schutz- und Jagdtrieb und ist außerdem sehr wachsam und mutig.


Foto: Mareike Wegner/baamar

Körperbau


Die Brust des Dormanns ist breit und ausgeprägt. Die Ohren sind hoch angesetzt, die vordere Seite sollte an der Wange des Hundes anliegen. Abstehende oder hochstehende Ohren sind unerwünscht. Er hat einen kräftigen langen Fang und ist muskulös.

Fell und Farbe


Neben der schwarzen Farbvariante, gibt es auch eine braune, beide haben rot-braune Abzeichen.

Rassefakten auf einen Blick


Gewicht: 32 bis 45 Kilogramm kg

Größe: 63 bis 72 cm cm

sehr loyal
verschmust
anfällig für die Herzkrankheit DCM


Foto: Dogs/stock.adobe

Melanie Feutlinske

Du suchst eine bestimmte Hunderasse?

Scroll Up