Diabetes mellitus beim Hund

0

Maßnahmen zur Behandlung

Contents

Mit regelmäßigen Insulingaben, die den körpereigenen Mangel ausgleichen, ist Diabetes gut in den Griff zu bekommen. Das Hormon wird direkt vor den Hauptmahlzeiten über einen Insulin-Pen verabreicht. Der Pen injiziert die vorher eingestellte Dosis fast schmerzfrei. Eine Kastration ist anzuraten, da dann weniger andere Hormone die Insulineinstellung behindern können.

Eine Insulintherapie ist bei Hunden mit Diabetes mellitus fast immer nötig. Zusätzlich sollte eine spezielle Diät eingeleitet werden. Dabei ist es wichtig, dass du deinen Hund zu konstanten Uhrzeiten fütterst. Das Futter sollte außerdem jeden Tag gleich zusammengestellt sein. So provozierst du keine plötzlichen hohen Blutzuckerwerte. Fertigfutter wie auch spezielles Futter für Diabetiker eignet sich dafür gut. Dieses sollte reichlich hochwertiges Eiweiß und wenig Kohlenhydrate enthalten.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".