Brustkrebs beim Hund

0

Gutartige Veränderung oder bösartiger Tumor?

Contents

Krebs frühzeitig erkennen

Ist das nur eine verstopfte Talgdrüse oder doch Hautkrebs? Einen Anhaltspunkt für die Unterscheidung gibt die Wachstumsgeschwindigkeit: Bösartige Tumore wachsen in der Regel deutlich schneller als gutartige Veränderungen. Der Tierarzt kontrolliert die Größe und prüft, ob die Umfangsvermehrung frei beweglich, gut abgrenzbar und nicht schmerzhaft ist.

Ob Anteile der Geschwulst in den Körper ziehen, erkennt man, indem man sie vorsichtig umfasst und anhebt. Bei bösartigen Tumoren sind dann oft Stränge zu erkennen, die mit der Unterhaut oder der Muskulatur verwachsen sind.

Zu guter Letzt liefert die Oberflächenstruktur einen wichtigen Hinweis: „Glatte, ebenmäßige Oberflächen deuten auf ungefährliche Strukturen hin. Fühlt sich der Knoten jedoch blumenkohlartig an, ist dies eher ein Hinweis auf Bösartigkeit“, weiß Dr. Tina Hölscher.

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.