22. April – 30. Juni: Bewerbt euch für den Deutschen Tierschutzpreis!

0

Die Bewerbungsphase um den Deutschen Tierschutzpreis 2021 läuft: Personen, Vereine oder Initiativen können sich selbst bewerben oder vorgeschlagen werden.

Auch dieses Jahr vergibt der Deutsche Tierschutzbund mit seinen Partnern wieder den Preis, mit dem er diejenigen unterstützt, die im Alltag oft ungesehen für Tiere ackern. Die Verleihung findet am 18. Oktober statt.

„All die Menschen, die sich mit Leidenschaft und Ideenreichtum für Tiere einsetzen und Zeit, Energie und oft auch Geld opfern, damit Tiere in unserer Gesellschaft Mitgefühl erfahren und ein besseres Leben führen können – diese Helden des Alltags wirken oft unbemerkt und bescheiden im Verborgenen. Der Deutsche Tierschutzpreis möchte ihnen Respekt und Anerkennung zollen und ihre Arbeit sichtbar machen und unterstützen“, sagt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes.

Das gibt’s zu gewinnen

Das Preisgeld, das mit der Auszeichnung verbunden ist, soll den Tieren zugutekommen. Die Ränge eins bis drei sind mit insgesamt 6.000 Euro dotiert. Zudem gibt es einen Preis für das tierschützerische Lebenswerk, dessen Gewinner:in 1.000 Euro erhält. Ein Leserpreis der Zeitschriften FUNK UHR und Super TV ist darüber hinaus mit weiteren 1.000 Euro dotiert.

Die Trophäe des Deutschen Tierschutzpreises
Copyright: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Deutscher Tierschutzpreis: So klappt die Teilnahme

Du kannst dich selbst, eine andere engagierte Person oder Vereine oder Initiativen vorschlagen. Das Wichtige: Sie müssen sich besonders für das Wohl der Tiere einsetzen. Der Tierschutzbund bittet darum, das tierschützerische Engagement auf maximal einer DIN-A4-Seite und mit bis zu drei aussagekräftigen Fotos vorzustellen. Eingesandt werden können die Bewerbungen/Vorschläge bis 30. Juni 2021 per E-Mail oder Post:

FUNK UHR, Kennwort „Deutscher Tierschutzpreis 2021“, Rotweg 8, 76532 Baden-Baden, E-Mail: tierschutzpreis@funkuhr.de
oder
Super TV, Kennwort „Deutscher Tierschutzpreis 2021“, Postfach 021117, 10122 Berlin, E-Mail: tierschutzpreis@supertv.de

Mehr Infos gibt’s online beim Deutschen Tierschutzbund.

Übrigens: Aktuell läuft auch die Bewerbungsphase für den Tierschutzpreis HelpingVets, den Heel Veterinär verleiht. Er geht an 3 Tierschutzprojekte und ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Mehr zur Bewerbung haben wir hier für dich.

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.