Zähne beim Hund

0

Beschreibung der Erkrankung

Inhaltsverzeichnis

Mund eines Hundes
Kontrolle des Mundes beim Hund. Foto: Farinoza/Fotolia.com (2)

Symptome

Karies kommt bei Hunden zum Glück sehr selten vor, nur drei bis vier Prozent aller Hunde leiden darunter. Allerdings haben ganze 80 Prozent der über Dreijährigen Zahnbelag (Plaque), Zahnstein, Gingivitis und/oder Parodontitis. Anfangs sind die Symptome subtil, in fortgeschrittenem Stadium sind Zahnerkrankungen an schmutzigen, mit dunklen krustigen oder schmierigen Belägen behafteten Zähnen sowie am fauligen Mundgeruch zu erkennen. Fehlender Appetit, einseitiges Kauen, starkes Speicheln und Zahnfleischbluten deuten ebenfalls auf massive Probleme hin.

Diagnose

Oft kann der Halter eine beginnende Erkrankung nicht auf Anhieb erkennen. Im Zweifel sollte er den Tierarzt um eine gründliche, unter Narkose durchgeführte Untersuchung bitten. Dabei inspiziert der Veterinär die Tiefe der Zahnfl eischtaschen und kann Röntgenaufnahmen der Zähne oder des Kiefers anfertigen.

Plaque besteht aus Futterbestandteilen und Bakterien, die sich innerhalb weniger Tage mineralisieren und Zahnstein bilden. Speziell bei kleinen Hunderassen tritt verstärkt Zahnstein auf, da die Zähne enger stehen als bei großen Rassen und dies die Selbstreinigung des Gebisses einschränkt. Bei Zahnstein handelt es sich nicht um ein rein ästhetisches Problem, sondern um das erste Warnzeichen von zukünftigen Erkrankungen wie Zahnfl eischentzündung (Gingivitis), die zum Schwund des Zahnfl eischs (Parodontitis) und zum Verlust der Zähne führen können. Weitere körperliche Beschwerden drohen, da wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass Bakterien und Keime aus der Maulhöhle über das Blut in den Körper gelangen können. Eine entsprechende Studie fand heraus, dass Hunde mit Zahnbetterkrankungen deshalb deutlich mehr mit Veränderungen an Organen wie Nieren, Leber und Herz zu kämpfen haben.

Kenneth Knabe

... führt seit 1992 Retriever, Hundeausbildung ist sein Hobby. Der Diplom-Politologe hat nach einem Tageszeitungsvolontariat für eine große Kinozeitschrift in Hamburg gearbeitet, ehe er sich auch beruflich Hunden widmete.

Scroll Up