Wenn Tiere im Sommer hungern müssen

0

Der Tierschutz-Shop, die größte Spendenplattform für Tierfutter in Europa, schlägt Alarm. Denn in den Sommermonaten wird an Tierschutzorganisationen so wenig Futter gespendet wie zu keiner anderen Jahreszeit.

Dazu kommt, dass im Sommer viele Tierkinder geboren werden und mehr Menschen ihre Tiere aussetzen. Das konfrontiert die Vereine, die helfen wollen, mit einem Versorgungsproblem.

Du kannst helfen, Futtermangel vorzubeugen

Um zu helfen, hat der Tierschutz-Shop die Aktion „Tödliches Sommerloch – Futter für die Vergessenen“ gestartet. Mit ihr ruft er Tierfreunde dazu auf, Futter zu spenden. „Wir geben dem tödlichen Sommerloch 2018 keine Chance“, sagt Hanna Czenczak. Sie hat den Tierschutz-Shop gegründet.

In den letzten Jahren sind der Hitze und der Futternot viele Vierbeiner zum Opfer gefallen. Das darf einfach nicht passieren!
Hanna Czenczak, Tierschutz-Shop

Um zu helfen, kannst du ganz einfach auf der Website des Tierschutz-Shops Futter spenden. Dieses geht an fünf teilnehmende Tierschutzvereine. Sie engagieren sich in Griechenland, Spanien, Italien, Portugal und Frankreich. Am Ende der Aktion soll jeder der Vereine einen LKW voll mit Futter bekommen. Damit das noch vor dem Hochsommer klappt, geht die Aktion noch bis zum 12. Juli 2018. Der Tierfutterhersteller animonda hilft mit zusätzlichem Gratis-Futter.

Der Tierschutz-Shop

Du kannst übrigens beim Tierschutz-Shop auch Futter und dringend benötigte Produkte an mehr als 500 deutsche Tierschutzvereine spenden. Sie haben Wunschlisten angelegt, auf denen du direkt siehst, woran es mangelt. Die Vereine bekommen übrigens nicht nur die Spenden. Der Tierschutz-Shop zahlt von jeder Bestellsumme auch eine Prämie an sie. Es ist ganz schön beeindruckend, wie viel Futter in den vergangenen vier Jahren bereits gespendet wurde: mehr als 6,5 Millionen Kilogramm!

Bist du schon Club-Mitglied?

Du bist noch kein Mitglied im neuen Premium-Bereich für alle Hundefreunde? Dann schließ‘ dich schnell unserem starken Rudel an – gemeinsam schaffen wir mehr!

Was hast du von einer Mitgliedschaft im Club?

mehr Infos

zur Registrierung

Lena Schwarz

... ist auf dem Land aufgewachsen. In Augsburg studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache. Bei DER HUND kann sie ihre Hundeliebe, Naturverbundenheit und Freude am Schreiben sowie Fotografieren vereinen.

Scroll Up