Sticker-Sarkom (Ansteckender Genitaltumor)

0

Behandeln und vorbeugen

Contents

Bei zwei Dritteln der Hunde bildet sich das Sticker-Sarkom von selbst zurück, es kann aber jederzeit wiederkehren. Die Tumoren sind normalerweise gutartig, aber manchmal entarten sie oder bilden – eher selten – Tochtergeschwülste in den Lymphknoten. Eine frühzeitige Behandlung mit Chemotherapie ist in allen Fällen angeraten. Nach einer chirurgischen Entfernung neigen die Tumoren hingegen zur Rückkehr.

Kontakte mit erkrankten oder frisch aus dem Mittelmeerraum importierten Hunden sollten möglichst vermieden werden.

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.