Los geht’s: Der Spenden-Marathon für Tiere startet!

0

Ab dem 7. November 2019 um 18:00 Uhr wird gesammelt: für die größte Futter-Spendenaktion für Straßen- und Tierheimtiere in Europa. Ehrgeiziges Ziel für die Zeit bis 23. Dezember: Die eine-Million-Kilogramm-Grenze an Futterspenden übertreffen.

Zum Spendensammeln stellt   – wie schon in den Jahren zuvor – der Tierschutz-Shop eine einfache Möglichkeit zur Verfügung: Tierfreunde können unter http://www.spendenmarathon-tiere.de schnell und sicher Futter für notleidende Straßen- und Tierheimtiere spenden – mit nur wenigen Klicks. In den kommenden 6 Wochen sollen so die Mittel für eine Million Kilogramm Futter zusammenkommen. Verteilt wird das Futter über geprüfte Organisationen, die direkt Hilfe leisten.

40 Teilnehmer erhalten Futterspenden 

Von der kleinen lokalen Tiertafel bis zu großen Organisationen mit tausenden Unterstützern haben sich insgesamt 182 Tierschutz-Organisationen in diesem Jahr für die Online-Abstimmung zum Spenden-Marathon für Tiere angemeldet. Die 20 von ihnen mit den meisten Stimmen nehmen automatisch an der gigantischen Spendenaktion teil. Seit ein paar Tagen stehen sie fest. Mit dabei sind beispielsweise „Save the dogs in Kallikratia e.V.“, die sich um Straßenhunde in Griechenland kümmern. Oder auch „Sieben-Katzenleben e.V.“. Die Tierschutz-Organisation setzt sich für Katzen in Not in Jerez in Spanien, aber auch Deutschland ein. Der Tierschutz-Shop, der Initiator des Spenden-Marathons für Tiere, hat weitere 20 Spendenempfänger ausgewählt, damit auch kleinere Tierschutz-Organisationen eine Chance haben. Insgesamt werden also die Tiere von 40 unterschiedlichen Organisationen von der riesigen Aktion profitieren.

Alle Futterspenden kommen an

Es heißt also: auf die Plätze, fertig, klick! Alle Tierfreunde  sind aufgerufen, zu spenden. Das Tolle: Jeder hilft mit seiner Futterspende allen ausgewählten Tierschutz-Organisationen auf einmal, denn die Spenden werden gerecht aufgeteilt. Die Aktion wird viele Katzen und Hunde im kommenden Winter vor dem Hungern bewahren. Die kalte Jahreszeit wird regelmäßig vielen Straßen- und Tierheimtieren zum Verhängnis – vor allem in Ländern wie Rumänien, Bulgarien oder Polen.

Bettina Böttinger und Finchen

Erstmals ist Fernsehmoderatorin Bettina Böttinger als prominente Botschafterin dabei. Der Hundeliebhaberin und langjährigen Dackelbesitzerin liegen Tiere seit jeher am Herzen: „Ein Leben ohne Hund? Das kann ich mir nicht mehr vorstellen, denn Tiere machen unser Leben lebenswerter! Umso schlimmer finde ich, dass so viele Hunde und auch Katzen heimatlos sind und hungern. Der Spenden-Marathon für Tiere ist eine effektive, einfache und sichere Möglichkeit, sich genau für diese Tiere einzusetzen. Gemeinsam können wir viel erreichen!“ Auch DER HUND ist dabei: Wir begleiten die Aktion über den gesamten Zeitraum als Medienpartner.

Jetzt spenden hilft!

Sicher ist: Jede Spende zählt und kommt an. Denn alle Futterspenden werden gesammelt und im Anschluss an die Online-Hilfsaktion mit Lkws direkt zu den Tierheimen geliefert.

Hier könnt ihr ab 18:00 Uhr beginnen, zu spenden

 

 

Avatar