Mastzelltumor der Haut beim Hund

0

Mastzelltumor behandeln

Contents

Der Tierarzt entfernt den Tumor. Dann wird dieser histopathologisch untersucht. Kann er nicht vollständig entfernt werden, ist eine zusätzliche Bestrahlung notwendig. Eine Chemotherapie ist bei solchen Tumoren sinnvoll, die dem Grad III zugeordnet werden, oder die inoperabel sind. Die Prognose ist jedoch ungünstig. Die beste Prognose haben Hunde mit Tumor-Grad I.

Eine Prävention ist nicht möglich.

 

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.