Klopapier-Rollen übrig? Macht Hundespielzeug draus! 😀🐶

0

Was haben wir Deutschen gekauft, als die Corona-Krisenmeldungen anfingen? Klopapier! Und was haben wir jetzt zur Genüge? Klopapier-Rollen! Daraus lassen sich mit ein paar Handgriffen Spielzeuge für gelangweilte Hunde basteln. Und zwar so …

Hundespielzeug aus Klopapier-Rollen, Variante 1

Du brauchst:

  • 1 abgerollte Toilettenpapierrolle
  • 1 Kordel
  • 1 Messbecher (möglichst hoch und schmal)
  • 1 Schere
  • Leckerlis oder kleine Futterstückchen
  • wenn gewünscht: 1 Holzkugel oder ein Stück Holz (Achtung: darf nicht splittern!)

Das machst du damit:

  • Falte das Ende einer abgerollten Toilettenpapierrolle so, dass es geschlossen ist.
  • An der anderen Seite befestigst du eine Kordel, die länger ist als die Höhe des Messbechers.
  • Wenn du möchtest, kannst du am Ende der Kordel eine Holzkugel oder ein kleines Stöckchen befestigen.
  • Fülle Leckerli oder kleine Futterstücke in die Rolle.
  • Setze das neue Spielzeug so in den Messbecher, dass die Kordel oben herausschaut.

Das soll dein Hund jetzt tun:

Die Idee des Spiels ist, dass dein Hund an dem Ende der Kordel ziehen muss, um an die Papprolle mit dem leckeren Inhalt zu kommen. Das macht nicht nur ihm/ihr Spaß, sondern bringt garantiert auch dich zum Schmunzeln.

Hundespielzeug aus Klopapier-Rollen, Variante 2

Es geht natürlich auch ganz ohne Kordel und Messbecher. Um mit wenigen Handgriffen ein neues Spielzeug für deinen Liebling zu zaubern, machst du folgendes:

  • Drücke einfach an einem Ende der Klopapierrolle die Enden nach innen.
  • Dann füllst du Leckerli oder kleine Futterstücke hinein und schließt auch die andere Öffnung.
  • Du kannst, wenn du möchtest, natürlich auch ein wenig Papier opfern und mit dem Futter in die Rolle stopfen, bevor du diese zumachst.

Und schon hast du ein spannendes Teil, mit dem sich dein Denker/Zerbeißer/Durch-die-Luft-Schüttler für ein paar kürzere oder auch längere Minuten beschäftigt 😄

 

Hundespielzeug aus Klopapier-Rollen, Variante 3

Du brauchst:

  • 1 Plastikwanne oder einen Papierkarton
  • Viele abgerollte Toilettenpapierrollen
  • Leckerlis oder kleine Futterstückchen

Das machst du damit:

  • Stelle die Rollen aufrecht in deinen gewählten Behälter. Dieser sollte an die Größe deines Hundes angepasst sein.
  • Fülle die ganze Wanne/den ganzen Karton, sodass keine der Rollen umfallen kann.
  • Lasse in einige der Rollen Leckerlis oder Futterstücke fallen.

Dein Hund hat die Aufgabe, an die verlockend riechenden Leckereien zu kommen. Wie wird er diese Aufgabe wohl lösen? …

Leckerlis, die Hund sich erarbeitet, schmecken doppelt so gut und mit Spielen und Übungen lässt sich die Zeit, die wir zuhause verbringen, kurzweiliger gestalten. Das Arsenal an Bällen, Zergeln und weiteren Spielzeugen könnt ihr mit nackigen Klopapierrollen prima verstärken. Eure Hunde werden euch die Abwechslung danken 😀 Viel Spaß und bleibt gesund!

Und vielleicht bleiben für die gelangweilten Kiddies ja auch noch ein paar Rollen übrig:

Foto: IndrePau/stock.adobe
Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.