Horse & Dog Trail: Eingeschworenes Trio im Parcours

0

Ihr habt Pferde und Hunde und sucht Möglichkeiten, sie gemeinsam sinnvoll zu beschäftigen? Beim Horse & Dog Trail lässt sich die Gemeinschaft fördern und es warten Auslastung und Spaß auf euch.

Beim Horse & Dog Trail sind Aufmerksamkeit, Vertrauen und Bewegung von Hund und Pferd in einem Geschicklichkeitsparcours mit Hindernissen gefordert. Neben dem Trailen in der Reithalle kann es auch auf einem Naturparcours um das gemeinsame Überspringen von Hindernissen, Durchlaufen eines Weidetors oder ähnlichem gehen. Diese Geschicklichkeitsläufe sind dabei für jedes Pferd und jeden Hund geeignet, die eine gute Grundkondition und Fitness mitbringen.

Voraussetzungen für die Hunde

Wichtig ist auch, dass die Hunde sehr sicher in den Grundkommandos und folgsam sind. Schließlich sollen sie immer an der richtigen Position bleiben und sich von ihren Menschen lenken lassen. Das ist nötig, weil die Hunde im Parcours abgeleint werden und dann frei bei Fuß neben dem Pferd laufen. Dabei muss er, solange er nebenher läuft, im Bereich zwischen Schulter und Kruppe des Pferdes bleiben.

Aufgaben aus dem Alltag

Sicher nebenher zu laufen ist längst nicht alles, was der Hund können muss. Er hat auch selbst Aufgaben zu erledigen – oder in für ihn vorgesehenen Bereichen zu warten, bis der Reiter mit seinem Pferd ein Hindernis gemeistert hat. Simuliert werden damit Alltagssituationen, die Reitern im Gelände oder auf einem Wanderritt begegnen können.

Bei allem kommt es darauf an, dass der Mensch als Chef lenkt und auch zwischen den Tieren vermittelt. Jutta Brinkhoff-Völker ist selbst erfolgreich auf Turnieren und gibt Kurse und Workshops zu Horse & Dog Trails. „Beim Horse & Dog Trail ist es wichtig, dass beide Tiere Vertrauen haben und an die gemeinsamen Aufgaben herangeführt werden. Pferde sind Fluchttiere, Hunde vom Grundinstinkt her Jäger – damit beide miteinander gut auskommen, müssen sie das gemeinsame Arbeiten positiv erfahren und erlernen.

Mehr über Horse & Dog Trail lest ihr in Ausgabe 11/19 von DER HUND, ab dem 2. Oktober 2019 im Handel und online auf Readly.

Mehr über Möglichkeiten erfahren, DER HUND zu abonnieren und als ePaper und/oder Print-Heft zu lesen 

Lena Schwarz

... ist auf dem Land aufgewachsen. In Augsburg studierte sie Anglistik, Amerikanistik und Deutsch als Fremdsprache. Bei DER HUND kann sie ihre Hundeliebe, Naturverbundenheit und Freude am Schreiben sowie Fotografieren vereinen.