Tierschutzprojekte mit Preis ausgezeichnet

0

Heel Veterinär hat drei Tierschutzprojekte mit dem Preis „Helping Vets“ ausgezeichnet.

Die Preisverleihung fand auf dem Anwesen der Confido-Initiativen von Dr. Peter Schopf in Bad Griesbach statt. Confido hilft traumatisierten Kindern durch die Arbeit mit Tieren.
(http://www.confido-initiativen.de/)

Die Preise sind jeweils mit 2.000 Euro dotiert.

Die Auszeichnung ging an:

HundeDoc in Berlin behandelt Hunde mittelloser Jugendlicher und junger Erwachsener, die überwiegend auf der Straße leben. Tierärztin Jeanette Klemmt gewährt Beratung, tiermedizinische Grundversorgung sowie Operationen bzw. Kastrationen.
(www.stiftung-spi.de/projekte/hundedoc)

Cavia Care e.V. aus Taunusstein nimmt vernachlässigte oder ausgesetzte Meerschweinchen auf, pflegt und vermittelt sie. Darüber hinaus vermittelt der Verein geeignete Plätze für Meerschweinchen, deren Halter eine Urlaubsreise unternehmen.
(www.cavia-care.de)

Die AG Tierschutz Pferde und Co. e.V. in Karlsruhe-Berghausen kümmert sich um kranke, alte und misshandelte Pferde und Nutztiere. Ziel ist, diesen Tieren in ihren letzten Lebensjahren ein artgerechtes, soziales Leben in Herdenhaltung zu ermöglichen.
(http://agtierschutz.wixsite.com/pfinztal)

Heel Veterinär hat dieses Jahr zum fünften Mal Tierschutzorganisationen ausgezeichnet, die Besonderes für das Wohlergehen von Tieren leisten.

Lena Schwarz

… schnüffelt als Redakteurin für DER HUND durch die faszinierende Welt der Caniden, löchert Fachleute mit Fragen, trifft außergewöhnliche Vierbeiner und deren Menschen und teilt die Geschichten und Bilder online sowie im Printheft. Besonders gern ist sie mit Hund wandernd unterwegs.