Hämolytische Anämie

0

Behandlung

Contents

Die primäre AIHA wird durch Kortisongaben und in schweren Fällen durch Chemotherapeutika behandelt, manchmal ist auch eine Bluttransfusion nötig. Viele Patienten überleben die akute Verlaufsform der ersten Tage nicht. „Bei einer sekundären AIHA muss die Grunderkrankung therapiert werden“, so Dr. Dietrich. Bei frühzeitiger Diagnose sind hier die Überlebenschancen sehr viel besser.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".