Die richtige Ernährung von Hunden

0

Selber kochen und Gefahr einer Mangelversorgung

Contents

Selber kochen

Ähnliche Regeln wie fürs Barfen gelten für das Selberkochen. Auch hier entscheidest du selbst über die genauen Inhaltsstoffe, die unbedingt auf die Bedürfnisse des Hundes abgestimmt sein müssen. Reagiert dein Hund auf manche Zutaten allergisch, kannst du diese gezielt meiden. Die meisten Hunde lieben außerdem warme, selbst gekochte Nahrung. Für die „gekochte“ Variante spricht zudem, dass die Hitzeeinwirkung viele schädliche Organismen abtötet – nach Meinung der Barf-Vertreter aber auch zahlreiche wichtige Nährstoffe.

Reagiert dein Hund mit Durchfall, Blähungen und Erbrechen auf Selbstgekochtes, so bleibst du besser beim Trocken- oder Nassfutter. Fleisch, Fisch, Eier, Milch und Milchprodukte, Getreide, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse eignen sich auch in gekochter Form für den Hundenapf. Was auf keinen Fall hinein gehört, sind Essensreste vom Tisch – außer ungesalzene Nudeln, Reis oder gekochte Kartoffeln. Stark gewürzte Speisen bringen den Magen-Darm-Trakt des Hundes durcheinander und können zu schweren Koliken führen. Geringe Mengen Küchenkräuter dürfen gelegentlich gefüttert werden.

WANN DIE GEFAHR EINER MANGELVERSORGUNG BESTEHT

Nahrungsergänzungsmittel für den Hund gibt es zuhauf. Er braucht diese aber nur, wenn auch tatsächlich ein Mangel vorliegt oder droht.

Ein Mangel ist in folgenden Situationen oft der Fall:
• bei einer länger andauernden Eliminationsdiät wegen Allergien
• während einer schweren Durchfallerkrankung
• nach einer Kastration (wenn z. B. die Nahrungsmenge reduziert wird, um eine Gewichtszunahme zu verhindern)
• wenn nicht korrekt gebarft wird
• es wird selbst gekocht und das Zusatzfutter ist falsch berechnet
• ein alter Hund bekommt keine bedarfsgerechten Rationen
• wenn Welpen falsch gefüttert werden
• bei starker Beanspruchung und geschwächtem Immunsystem
• der Halter schätzt die Rasse  falsch ein (Zwerghunde und kleine Rassen brauchen z. B. mehr Energie pro Kilogramm Körpergewicht als die großen)

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".