Einzeller: Babesiose

0

Ursache

Contents

Parasiten des Typs Babesia canis oder Babesia vogeli werden durch Schildzecken übertragen und siedeln sich in den roten Blutkörperchen an. In Frankreich sind z. B. über 400.000 Neuinfektionen pro Jahr dokumentiert.

Ansteckung

Eine Infektion ist auch in Deutschland möglich. Hunde aus dem Süden haben die akute Infektion oft schon hinter sich; sie sind symptomfrei, aber chronisch infiziert und sind damit ein Reservoir für weitere Ansteckungen. Babesien des Hundes sind nicht auf Menschen übertragbar.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".