Bakterielle Infektionen: Tetanus

0

Ursache

Contents

Der Erreger Clostridium tetani lauert unter anderem im Stallmist, in der Erde und im Kot anderer Tiere.

Ausbreitung

Er gelangt über Wunden in der Haut oder am Zahnfleisch in den Hund, kann aber auch über den Darm aufgenommen werden. Da die meisten Hunde eine starke Resistenz gegenüber dem Erreger aufweisen, schafft dieser es nur selten, bis zu Rückenmark, Gehirn oder Nervengewebe vorzudringen, um Symptome auszulösen.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".