Bakterielle Infektionen: Leptospirose

0

Behandlung

Contents

Der erkrankte Hund muss unbedingt in der Tierklinik intensivmedizinisch überwacht werden. Um den Erreger zu beseitigen und die Symptome zu behandeln, wird eine Infusions- und Antibiotikatherapie eingeleitet.

Komplikationen

In Nieren und Lunge kommt es oft zu Komplikationen. Die Nierenfunktion kann durch den Erreger selbst oder aber durch eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr geschädigt werden, zu viel Flüssigkeit erhöht hingegen die Blutungsgefahr in die Lunge. Fast jeder zweite erkrankte Hund stirbt an der Infektion.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".