Tierische Filmstars

0

Weltstars ohne Geld und Oscars

Sie bringen uns zum Lachen, zum Staunen und zum Weinen und übernehmen mehr oder weniger heimlich die Hauptrolle: tierische Stars in Film und Fernsehen. Dieses Buch bringt sie zusammen.

Worum gehts?
In diesem spannenden Blick hinter die Kulissen der Arbeit von und mit Filmtieren erfahren Sie, wer die tierischen Darsteller von Balu dem Bären, Akita Hachiko und dem Jack Russel aus dem Filmhit The Artist wirklich sind.

Zu Wort kommen sowohl Filmtiertrainer als auch berühmte Schauspieler und Regisseure wie Julia Roberts und Steven Spielberg. Das Buch von Robin Ganzert, der Vorstandsvorsitzenden und Präsidentin der American Humane Association (AHA, die erste Tierschutzorganisation der USA) sowie Allen und Linda Anderson ist in Deutschland beim Reichel Verlag erschienen.

Auf mehr als 270 Seiten können Sie in die Filmtierwelt eintauchen und finden auch Tipps zum Training mit den unterschiedlichsten Tieren.

Für welche Leser?
Hundefreunde kommen bei der Vielzahl versammelter Filmhunde genauso auf ihre Kosten wie Fans von Katzen, Pferden und exotischeren Stars wie Pinguinen und Schlangen. Wenn Sie schon immer wissen wollten, wer Filmtiere abseits von der großen Leinwand sind, wie sie auf Dreharbeiten vorbereitet werden und wie sich die Arbeit am Set gestaltet, ist Tierische Filmstars der richtige Lesestoff für Sie.

Infos zum Buch:
Autoren: Anderson, Allen Anderson, Linda Ganzert, PhD, Robin
ISBN: 978-3-945574-54-6
E-book (17,99 Euro) oder Paperback (19,90 Euro)
Mit schwarz-weißen und farbigen Bildern

Hier gehts zum Buch Tierische Filmstars und dem Reichel Verlag

 

 

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".

Scroll Up