American Cocker Spaniel

0

Größe:

bis 38 cm

Ursprung des American Cocker Spaniels:

Der reich behaarte American Cocker Spaniel ist ein enger Verwandter des English Cockers. Er wurde in Amerika als kleinere Spaniel-Variante gezüchtet und weiterentwickelt. 1943 erkannte der American Kennel Club (AKC) den American Cocker Spaniel als eigenständige Rasse an.

Verwendungszweck:

Der American Cocker Spaniel ist vor allem in den USA ein beliebter Begleit- und Familienhund und wird, anders als der English Cocker, nur noch sehr selten jagdlich geführt. Für Furore sorgen American Cocker Spaniel dagegen im Ausstellungsring, wo sie mit ihrem kraftvollen Gangwerk in Verbindung mit dem wallenden Haar auffallende Erscheinungen sind.

Wesen:

American Cocker Spaniels verbreiten Fröhlichkeit und gute Laune. Ihr Temperament und ihre Unbekümmertheit sind die hervorstechenden Eigenschaften dieser sanften Schönheiten. Sie gelten als leicht zu führen, brauchen viel Zuwendung und schließen sich ihren Bezugspersonen eng an. Ihre Jagdpassion läßt sich durch die entsprechende Erziehung gut unter Kontrolle halten.

 

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".