Einkaufsgutscheine im Wert von 1.000,- EUR zu gewinnen!

2

Gutschein von Kleinmetall gewinnen. Hundebox oder Hundegitter im Wert von 1000 €DER HUND und Kleinmetall verlosen zwei Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1.000,- EUR.

Möchtest Du dir eine neue Hundebox zulegen oder gar eine Heckausstattung nach Maß anpassen lassen? Dann bist du bei dieser Verlosung richtig. Beide Gutscheine (750,- und 250,- EUR) können beim Gesamtsortiment von Kleinmetall eingelöst werden. Mitmachen lohnt sich!

Möchtest Du gewinnen?

Einfach das Formular ausfüllen und an der Verlosung teilnehmen.
DER HUND drückt allen Teilnehmern die Daumen!

Die Aktion läuft bis zum 30. November 2018

Um SPAM-Anmeldungen über dieses Formular zu vermeiden musst du bitte in diesem Feld einen Haken setzen. Du siehst kein Feld zum Anhaken? Dann wende dich bitte an unseren Kundenservice unter service@forum-zeitschriften.de oder telefonisch unter: 08233/381-361.
Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerrufsrecht und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung.
Sending
Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".

Lesermeinungen2 Kommentare

  1. Gabriele Hierholz

    Da wir bald einen zweiten Hund bekommen brauchen wir eine große Hundebox. Der Gewinn wäre für uns Gold wert. Vielleicht haben wir ja Glück

  2. Bernd-Dieter Unglaube

    Wir haben schon den zweiten Hund bekommen. Ein Hund, der aus einer Tötungsanlage aus der Türkei kommt und mittlerweile fünf verschiedene Anlaufstellen in Deutschland hatte. Darunter u.a. dreimal Tierheim und zwei Vorbesitzer, die mit ihm nicht klarkamen. Dieser Hund, ein Pointer, hat zwei Gesichter. Im Haus ist er ein absoluter Schmuser, Pfötchengeber und liebevoller Beieinembleiber. Draussen das Gegenteil, ein pfeilschneller Jäger, der, wenn er eine Spur aufnimmt, auf lange Zeit verschwindet. Daraus resultiert, dass er jeden Tag mindestens seine zwölf Kinometer rennt, und dass neben einem E-Bike mit einer längeren Leine. Das E-Bilke schaltet bei 25 km/h ab, der Hund fängt zu ziehen an und will schneller sein. Wenn wir dann nach Hause kommen, ist er zufrieden und wieder der Schmusehund.
    Der erster Hund ist ein Findling aus Süditatlien, der als Welpe (ca. acht Wochen) an einer vielbefahrenen Autostraße stand und mit einer Pfote wie ein Anhalter winkte. Er ist unser Sonnenschein und wird im April 15 Jahre alt und ist bei bester Gesundheit. Von der Rasse her ist er ein Pinscher.
    Ja, um beide gesichert im Auto unterzubringen, wäre eine große Hundebox die beste Sicherheitsmaßnahme.

Schreibe einen Kommentar

Um offensichtlichen Spam zuverlässig herauszufiltern, werden die Kommentare händisch moderiert, erscheinen also erst nach manueller Freischaltung und einer kurzen Wartezeit.

Scroll Up