Kein Bibbern mehr auf dem Hundeplatz

0

Damit das Training im Freien auch im Winter nicht ausfallen muss, zeigen wir Ihnen in Ausgabe 12/2014 von DER HUND, mit welchen Tipps und Tricks Sie sich draußen warm halten. Wir informieren über spezielle Kleidung und Materialien sowie kleine Helferlein, die zusätzliche Wärme spenden.

Jeder Hundebesitzer kennt es zumindest im Ansatz: Sinken die Temperaturen in den Keller, sinkt meist auch die Motivation, weiter mit seinem Vierbeiner draußen zu trainieren. Doch auch bei kühleren Temperaturen sollte das Training natürlich fortgeführt werden. Wie Sie sich auch bei Minusgraden mit spezieller Kleidung warm halten und welche Materialien dafür besonders geeignet sind, erklären wir Ihnen in Ausgabe 12/2014 von DER HUND. Wir zeigen Ihnen, welche Körperstellen Sie unbedingt warm halten sollten und welche Stoffe sich als Schichten eignen, wenn man nach dem Zwiebelprinzip vorgeht. Hierbei kommt es nämlich besonders auf einen guten Schweißabtransport nach außen an. Außerdem stellen wir Ihnen noch kleine Helferlein vor, die zusätzliche Wärme spenden können und die Ausrüstung des kälteempfindlicheren Zweibeiners komplettieren.

Mehr in Ausgabe 12 / 2014 von DER HUND!

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".