Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen – tiergestützte Therapie

0

Neuer Lebensmut dank Hund
Tanja Buburas leidet an Agoraphobie. Jahrelang macht es ihr diese Angststörung immer wieder unmöglich, die Wohnung zu verlassen. Panikattacken, Hoffnungslosigkeit und Verzweiflung bestimmen ihren Alltag. Nach unzähligen Therapieversuchen stößt sie im Internet auf die tiergestützte Therapie. Schritt für Schritt sorgen Hund Wunjo und seine Trainerin dafür, dass die Angstpatientin wieder Zutrauen in ihre Fähigkeiten gewinnt – bis Tanja Buburas eines Tages sogar einen eigenen Hund zu sich nimmt. Indem sie sich um den quirligen Gonzo kümmert, Verantwortung übernimmt, zeigen muss, dass sie für ihn sorgen, ihn unter Umständen sogar verteidigen kann, lernt sie, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen…

Tanja Buburas: „Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen – Wie Gonzo meine Angst verjagte“
Verlag nymphenburger, 20 €

www.herbig.net

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".

Scroll Up