V-Pet – der smarte Haustiertracker

0

Live-Tracking via App

Spaziergänge mit Hund sind wunderbar – erst recht, wenn dein Liebling frei laufen kann. Doch was ist, wenn er plötzlich nicht mehr zu sehen ist? Noch schlimmer wird es, wenn auch Rufen nichts nutzt und das Tier verschwunden bleibt. Gut, wenn dann nicht die Panik überhandnimmt, sondern du eine einfache Lösung nutzen kannst.

Die gibt es dank V-Pet Kippy Vita-Tracker. Mit seiner Hilfe kannst du dich gezielt auf den Weg machen, um deinen Hund wieder einzusammeln. Vorausgesetzt, du hast deinem Hund den Tracker vorher am Halsband befestigt und er ist damit unterwegs. Dann aber liefert der Tracker dir alles, was du brauchst, direkt aufs Smartphone: Dank GPS-Daten zeigt er dir in Echtzeit den Standort des Senders. Außerdem gibt er dir gleich noch eine Wegbeschreibung. Und zwar ganz einfach in einer App direkt auf deinem Smartphone. So wird aus der Suche auf Verdacht ein zielgerichtetes Finden. Mit der kostenlosen Kippy Vita-App ortest du dein Haustier schnell über GPS in Echtzeit.

Sichere Zonen für optimalen Schutz

Doch der Tracker kann noch viel mehr: Da er mit der Aufzeichnung der Bewegungsdaten deinen Hund immer im Blick hat, kannst du auch einen Bereich als „Sichere Zone“ kennzeichnen, in der er sich frei bewegen kann. Verlässt dein Tier dieses Gebiet, bekommst du automatisch über die Kippy Vita-App eine Info. Und zwar unabhängig davon, wo du gerade bist. Voraussetzung dafür bietet die integrierte V-SIM, die du aktivieren musst – als Kunde von Vodafone mit deiner Mobilfunknummer, aus anderen Netzen per Kreditkarte. So kannst du Kippy Vita auch in Gegenden ohne Bluetooth oder WLAN zum Verfolgen der Aktivitäten deines Hundes nutzen. Außerdem zeigt dir der Aktivitätsmonitor auch, was dein Hund den Tag über so tut. Gehen, Laufen, Schlafen, Essen kannst du in einem Dashboard auf der App ansehen – sogar seinen Kalorienverbrauch. Für den V-Pet-Service fällt eine Servicegebühr im monatlichen Abonnement an, das jederzeit kündbar ist.

Ein weiterer Vorteil: Du bist nicht auf das heimische WLAN oder eine direkte Bluetooth-Verbindung angewiesen: Der V-Pet- Service funktioniert im Vodafone-Mobilfunknetz und zwar im gesamten EU-Roaming-Gebiet. Er ist lediglich vom GPS-Signal abhängig. Die Zuverlässigkeit des Ortungssystems bestätigt auch der Test von gpstracker-test.de. Zudem werden die Verarbeitungsqualität und der Spritzwasserschutz als vorbildlich gelobt. So kann das Tier damit auch einmal schwimmen gehen, ohne dass das Tracking danach ausfällt. Der GPS-Sender ist stoßfest ausgeführt und für Hunde ab rund 4 Kilogramm Eigengewicht geeignet.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Wasserabweisend: Regen- und Spritzwasserfest
  • Widerstandsfähiges Material: griffiger Stahl und Klettverschluss
  • Wiederaufladbare Batterien: Bis zu 3-5 Tage ohne Neuaufladung. Der GPS Sender ist in weniger als 2 Stunden wieder vollständig aufladbar.
  • A-GPS: Schnelle Satelliten-Verbindungs-Zeiten
  • LBS: Wenn kein Signal vorhanden ist, kann mittels LBS-Signalen innerhalb den in der jeweiligen Zelle befindlichen Funkmasten dennoch eine Position ermittelt werden.
  • Geeignet für: Fast alle Haustiere mit einem Gewicht ab 4 kg
  • Geringe monatliche Kosten für 24/7 Live-Tracking

Einfach zu nutzen und effektiv

Auch Nutzer schätzen die Funktionen und die einfache Handhabung des Trackings via App: „Die Genauigkeit der Position ist gut, im Livetracking je nach GPS Empfang sogar sehr gut. Das lässt sich alles nachträglich am Handy aktiveren, wenn der Hund mal weggelaufen sein sollte, muss man also nicht ständig auf Livetracking einstellen“, so eine Amazon-Kundenbewertung des Systems.

„Der V-Pet Kippy Vita-Tracker ist hervorragend verarbeitet und kinderleicht zu bedienen. Da er klein und handlich ist, passt er sich gut dem Halsband meines Haustiers an.“, schwärmt Isabel S. vom Einsatz des Trackers. Und auch Technik-Interessierte geben ein positives Urteil auf Amazon ab: „Es interessierte mich, ob die Technik mit der Handy-App klappt. Und ich muss sagen, das geht wirklich tadellos.“

Ein Paket voll Sicherheit mit geringen monatlichen Kosten

Wer sich und seinem Hund ein Quentchen Sicherheit mehr geben will, kommt mit dem Set von Vodafone günstig weg: Zum Kippy Vita-Tracker mit bereits installierter V-Sim-Karte und Befestigungsband mit Klettverschluss gehört beim Set auch das passende Micro-USB-Kabel. Eine ausführliche und mehrsprachige Bedienungsanleitung ergänzt den Quick Start Guide. Außerdem enthält jedes Set einen ID-Code für die kostenlose Kippy-App, mit der der V-Pet-Service funktioniert.

Der V-Pet Service läuft über das Mobilfunknetz und hat eine unbeschränkte Reichweite (kein W-LAN notwendig). Bei Aktivierung der V-SIM Karte kommen monatliche Abogebühren (von 2,99 Euro) auf die Nutzer zu.

Erfahre mehr

Für DER HUND-Leser gibt es das Set zum Vorzugspreis von 34,90 Euro und zusätzlich sparst du in den ersten 12 Monaten die im Abo anfallenden Datenkosten, da der Service für diese Zeit kostenlos dazugehört.

Melanie Feutlinske

Scroll Up