Allergien beim Hund

0

Behandlung

Contents

Die wirksamste Behandlung ist das Meiden der Allergene, was aber z. B. bei Pollen und Hausstaubmilben schwierig ist. Die Flohspeichelallergie ist die häufigste allergische Hauterkrankung bei Hunden, daher ist eine gezielte Flohbekämpfung wichtig. Dabei müssen nicht nur die wenigen erwachsenen Flöhe im Fell vernichtet werden, sondern auch die vielen Jungstadien in der näheren Umgebung des Hundes. „Zahlreiche sehr effektive und immer spezifi schere Mittel stehen zur Flohbekämpfung zur Verfügung“, erklärt Dr. Peters. Der Staubsauger allein reiche dafür nicht aus. Am zweithäufigsten kommen Allergien gegen Umweltfaktoren wie Pollen, Hausstaubmilben oder Hautschuppen vor.

Miriam Wirths

... arbeitet im Online-Team der DER HUND Website und an der » Facebook-Fanpage. Ihr absoluter Lieblingshund aus unserem Rasselexikon ist der » Kooikerhondje - werft doch gleich mal einen Blick auf den "alten Holländer".